OBA-Regensburg

Seit 20 Jahren gibt es in Regensburg ein umfassendes Angebot an Beratung und Hilfen für Menschen mit Behinderungen - gemeinsam finanziert vom Bezirk Oberpfalz und dem Freistaat Bayern. Das Ziel der Förderung ist, jedem behinderten Menschen ein passendes Angebot außerhalb von Einrichtungen zur Verfügung zu stellen. Mit dieser Hilfe sollen behinderte Menschen ein möglichst selbstständiges und eigenverantwortliches Leben führen. Auch Familien und Angehörige von behinderten Personen erhalten auf unkomplizierte Weise Beratung und Unterstützung.

Die vier Regensburger OBA-Träger stellen gemeinsam dieses Angebot zur Verfügung und bringen die Anliegen behinderter Menschen in die Öffentlichkeit. Dabei bietet jeder Träger schwerpunktmäßig das an, was er am besten kann.

Lebenshilfe: Schwerpunkt Erwachsene mit geistiger Behinderung

Die Lebenshilfe betreibt seit vielen Jahren Werkstätten und Wohnheime für erwachsene Menschen mit geistiger und mehrfacher Behinderung. Ergänzend hierzu bietet die OBA vorwiegend für diesen Personenkreis verschiedene Kurse der Erwachsenenbildung nach Feierabend sowie Freizeitgestaltung am Wochenende an. Ausflugs- und Ferien­fahrten für schwerbehinderte Menschen gehören ebenso zum Programm wie Veranstal­tungen (Aktionstage) während des Betriebsurlaubs der Regensburger Werkstätten. Durch Betreuung in der häuslichen Umgebung, Hilfe bei pflegerischen Tätigkeiten, Assistenz bei Arzt­besuchen oder Einkäufen und der Möglichkeit der Kurzzeitunterbringung in Einrichtungen der Regens­burger Wohnstätten werden die Familien der behinderten Menschen unterstützt und entlastet. Als Beratungsstelle informiert der Fachdienst zu den verschiedensten Fragen zum Thema "Behinderung" bzw. vermittelt bei Bedarf Kontakte zu anderen Institutionen.

An die OBA angegliedert bietet der Fachdienst "Ambulant Unterstütztes Wohnen (AUW)" für Erwach­sene mit geistiger bzw. mehrfacher Behinderung die Möglichkeit, selbständig mit stundenweiser Betreuung in der eigenen Wohnung zu leben.

Caritas: Schwerpunkt behinderte Kinder, Jugendliche und ihre Familien

Das OBA-Angebot des Caritasverbandes ist vor allem für Familien mit behinderten Kindern und Jugendlichen gedacht. Es richtet sich aber auch an körperbehinderte und chronisch kranke Erwachsene, sowie an ältere Menschen mit Behinderung. Die fami­lienunterstützenden Dienste bilden hierbei einen Schwerpunkt. Unter anderem betreut der OBA-Fachdienst stunden- und tageweise behinderte Kinder und Jugendliche, stellt Besuchs- und Begleitdienste und Hilfen bei der Freizeitgestaltung zur Verfügung. Es gibt regelmäßige Gruppenangebote sowie ein- und mehrtägige Freizeit- und Begegnungs­maßnahmen für alle Zielgruppen. Daneben sind Beratung, Projekt- und Gemeinwesenarbeit weitere feste Bestandteile des Fachdienstes.

PHÖNIX: Schwerpunkt Erwachsene mit Körperbehinderungen

Unter dem Motto "Das Leben selbst in die Hand nehmen - auch mit einer Behin­derung oder chronischen Krankheit!" stellt PHÖNIX Hilfen und Beratung für ein selbstbestimmtes Leben zur Verfügung. Das Angebot richtet sich vorwiegend an körperbehinderte Erwachsene, umfasst aber auch Integrationshilfe für Kinder und Jugendliche. Der ambulante Dienst des Vereins bietet individuelle Pflege und Alltagshilfen nach Maß. Im Rahmen der OBA beschäftigt PHÖNIX mehrere qualifizierte BeraterInnen, die selbst schwerbehindert sind und nach dem Prinzip des Peer Counselings (Beratung auf gleicher Ebene) arbeiten. Angehörigen behinderter oder chronisch kranker Menschen steht das kostenlose Beratungsangebot selbstverständlich ebenfalls offen.

KBN: Schwerpunkt Freizeitangebote für behinderte Erwachsene

Die Kontaktgruppe Behinderter und Nichtbehinderter der Stadt und des Landkreises Regensburg hat vorwiegend Freizeit- und Bildungsangebote im Programm. Neben regelmäßigen Gruppentreffen gibt es auch ein- und mehrtägige Begegnungs­ver­an­stal­tungen. Schwimmen, Kegeln, Stammtische und Podiumsdiskussionen stehen außer­dem auf dem Programm. Mobile Besuchs-, Begleit- und Fahrdienste runden das Angebot für körperbehinderte Jugendliche und Erwachsene ab.

Kontaktadressen der OBA Regensburg

Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung

Michael-Bauer-Straße 16

93138 Lappersdorf

Tel: 0941-8300850

Fax: 0941-8300851

Email: oba@rws-lh.de

Internet: www.lebenshilfe-regensburg.de

Ambulante Beratung und Betreuung für Behinderte

Caritasverband f.d. Diözese Regensburg e.V.

Von-der-Tann-Straße 7

93047 Regensburg

Tel.: 0941 5021-128, -189

Fax: 0941 5021-125

Email: oba@caritas-regensburg.de

Internet: www.caritas-regensburg.de

Ambulante Beratung und Betreuung für alle Behinderungsarten

Phönix e.V.

Rote-Löwen-Straße 10

93047 Regensburg

Tel.: 0941 560938

Fax: 0941 561422

Email: phoenix@phoenix-regensburg.de

Internet: www.phoenix-regensburg.de

Projekt zur Integration von Behinderten und Nichtbehinderten

Kontaktgruppe Behinderter und Nichtbehinderter e.V. (KBN)

Haidplatz 8

93047 Regensburg

Tel.: 0941 560667

Fax: 0941 560667

Email: kbn-regensburg@t-online.de

Internet: http://www.kbn-regensburg.de

Foto von links nach rechts:

Hinten: Konrad Kett (Caritas), Markus Bauer, Dagmar Schels, Christa Achatz (alle drei Lebenshilfe), Edmund Bachmeier (KBN); Vorne: Anke Conradi, Ursula Obermayr (beide Phönix)

Große Verbände und kleine Vereine seit 20 Jahren gemeinsam engagiert: Lebenshilfe, Caritas, PHÖNIX und Kontaktgruppe Behinderter und Nichtbehinderter (KBN)